François Gremaud

Phèdre !

mit dem Festival d'Avignon Collection Lambert

11. — 21. juli / 11.30 UHR

Präsentation

  • Theater
  • in französischer Sprache
  • 1 Std. 30 min.

Ruhetag 16. Juli

Von der gleichen leidenschaftlichen Liebe zu Racines Werk beseelt, die Phädra für ihren Stiefsohn Hippolytos empfand, gib uns ein junger Mann die Schönheit und Subtilität der berühmtesten Tragödie des klassischen französischen Theaters zu kosten. Genussvoll und erheitert folgt man ihm wie einem Ariadnefaden durch die Mäander der Geschwisterkonstellationen der Mythologie und das Räderwerk der Alexandrinerdichtung. Und plötzlich sind wir mitten im Thema, in der Geschichte der verhängnisvollen Liebe von Theseus’ Gattin. Romain Daroles, der auf geniale Art ein einziges Requisit einsetzt, spielt alle Rollen. Ob als gepeinigte Königin oder erzürnter König, als  gehetzter Prinz oder treue Amme, mit Bravour bringt er diesen ungemein komplexen und modernen Text zum Schwingen – und das Publikum zum Lachen und zum Weinen. Eine Meisterleistung, ohne Pauken und Trompeten vollbracht. Eine bescheidene, grossartige Theaterlektion.

Mit Romain Daroles

Konzept und Inszenierung François Gremaud
Text Jean Racine, François Gremaud
Licht Stéphane Gattoni
Regieassistenz Mathias Brossard

Produktion 2b company, Théâtre Vidy-Lausanne
Unterstützung Loterie Romande, Migros-Kulturprozent, Hirzel Stiftung, Pro Helvetia, CORODIS und eine Genfer Privatstiftung. Die 2b company wird von der Stadt Lausanne und vom Kanton Waadt unterstützt. Die Vorstellungen beim Festival d’Avignon im Rahmen der Sélection suisse en Avignon werden vom Théâtre Vidy-Lausanne, der 2b company und den jeweiligen Förderern unterstützt.

Foto © Loan Nguyen

1 video

Phèdre ! - François Gremaud

+

Künstler

Tournee

Finden Sie alle Tourneedaten der Stücke aus der Romandie auf :
www.plateaux.ch